CORINA JEBENS IMMOBILIEN
CORINA JEBENS IMMOBILIEN

Wie funktioniert das Bestellerprinzip?

Bisher konnten Immobilienvermittler für die Vermittlung von Wohnraum eine Provision von zwei Nettokaltmieten verlangen, zuzüglich Umsatzsteuer. Beträgt die Grundmiete 800 Euro, darf der Makler also 1904 Euro in Rechnung stellen. In aller Regel muss der Mieter diese Summe zahlen, auch wenn der Vermieter den Makler beauftragt hat.

Genau das ändert sich mit dem neuen Mietrechtsnovellierungsgesetz. Ab Juni muss derjenige die Provision zahlen, der auch den Auftrag gegeben hat. In den meisten Fällen ist dies der Vermieter.

 

 

Warum einen Immobilienvermittler beauftragen?